Watamu-Meeres-Nationalpark - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Watamu-Meeres-Nationalpark.

Watamu-Meeres-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Watamu Marine National Reserve

IUCN-Kategorie – –

Lage Kilifi County, Kenia
 Kenia
Fläche 10 km²
Geographische Lage 3° 22′ S, 40° 1′ OKoordinaten: 3° 22′ 4″ S, 40° 0′ 59″ O
Watamu-Meeres-Nationalpark
Einrichtungsdatum 1968
Verwaltung Kenya Wildlife Service
f2

Der Watamu-Meeres-Nationalpark liegt an der Küste von Kenia im Malindi Marine National Reserve, etwa 120 Kilometer nördlich von Mombasa.

Geographie

Der Meerespark liegt im südlichen Teil des Malindi Marine National Reserve ungefähr zwei Kilometer vor der kenianischen Küste um Watamu und erstreckt sich von Malindi bis zur Mündung des Mida Creeks.

Geschichte

Der Nationalpark wurde 1968 gegründet und wird vom Kenya Wildlife Service verwaltet.[1]

Flora und Fauna

Der Watamu-Meeres-Nationalpark besteht aus einem Korallenriff mit bis zu 200 verschiedenen Fischarten wie Doktor- und Papageifische, Muränen, Weißspitzen-Riffhaie und Meeresschildkröten.

Tourismus

Der Park bietet sich als Ausflugsziel für Taucher und Schnorchler an. Zu erreichen ist das Korallenriff mit einem Glasbodenboot vom Dorf Watamu aus.

Einzelnachweise

  1. World Database on Protected Areas – Watamu-Meeres-Nationalpark (englisch)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Watamu-Meeres-Nationalpark
Listen to this article