Winterwurf-Europacup - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Winterwurf-Europacup.

Winterwurf-Europacup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Winterwurf-Europacup (englisch European Throwing Cup) ist ein vom Europäischen Leichtathletikverband (engl.: European Athletic Association – EAA) veranstalteter Wettkampf der leichtathletischen Wurfdisziplinen von Diskus, Hammer, Speer und Kugel. Es ist eine Veranstaltung, die jährlich im März abgehalten wird.

Geschichte

Erstmals wurde der Winterwurf-Europacup im Jahre 2001 ausgetragen und hieß bis 2004 European Throwing Challenge.[1] Der Wettkampf wurde ins Leben gerufen, da Weitwurfdisziplinen im Winter bei Hallenwettkämpfen nicht ausgetragen werden können. 2007 wurde die Altersklasse U23 der unter 23-Jährigen in die Wettkämpfe aufgenommen.

Obwohl Sportler auf individueller Basis teilnehmen können, gibt es auch Länderwertungen. Bis 2006 wurden zwei Sportler pro Land und Disziplin gewertet, und die erworbenen Punkte bei den vier Disziplinen addiert.[1] Seit 2007 wird nur noch ein Sportler pro Disziplin berücksichtigt.[1] Männer und Frauen sowie die U23 werden getrennt gewertet.

Austragungen

Jahr Datum Ort Land Stadion Ergebnisse
01 2001 17./18. März Nizza
FrankreichFrankreich Frankreich Stade Charles-Ehrmann Resultats
02 2002 9./10. März Pula
KroatienKroatien Kroatien Veruda-Stadion Results
03 2003 1./2. März Gioia Tauro
ItalienItalien Italien Stadio Polivalente Ergebnisse
04 2004 13./14. März Marsa
MaltaMalta Malta St. John Athletic Stadium Ergebnisse
05 2005 12./13. März Mersin
TurkeiTürkei Türkei Tevfik Sırrı Gür Stadı Ergebnisse
06 2006 18./19. März Tel Aviv
IsraelIsrael Israel National Sport Center Ergebnisse
07 2007 17./18. März Jalta
UkraineUkraine Ukraine Miskyi-Stadion Ergebnisse
08 2008 15./16. März Split
KroatienKroatien Kroatien Stadion Park mladeži Results u. a., Ergebnisse
09 2009 14./15. März Los Realejos und Puerto de la Cruz SpanienSpanien Spanien Estadio Municipal und Zona de Lanzamientos Results u. a., Ergebnisse
10 2010 20./21. März Arles
FrankreichFrankreich Frankreich Stade Fernand-Fournier Results u. a., Ergebnisse
11 2011 19./20. März Sofia
BulgarienBulgarien Bulgarien National Sports Academy Results u. a., Ergebnisse
12 2012 17./18. März Bar
MontenegroMontenegro Montenegro Topolica Sportzentrum Results u. a., Ergebnisse
13 2013 9./10. März Castellón
SpanienSpanien Spanien Sportanlage G. Huguet und Anlage der Universität Jaume I Results u. a., Ergebnisse
14 2014 15./16. März Leiria
PortugalPortugal Portugal Estádio Municipal und Centro Nacional de Lançamentos Results u. a.
15 2015 14./15. März Leiria
PortugalPortugal Portugal Estádio Municipal und Centro Nacional de Lançamentos Results u. a., Berichte
16 2016 12./13. März Arad
RumänienRumänien Rumänien Gloria Arad-Stadion Results, Berichte
17 2017 11./12. März Las Palmas
SpanienSpanien Spanien Martín Freire-Sportkomplex Resultados, Berichte
18 2018 10./11. März Leiria PortugalPortugal Portugal Estádio Municipal und Centro Nacional de Lançamentos Results
19 2019 9./10. März Šamorín SlowakeiSlowakei Slowakei x-bionic sphere Complete results
20 2020 verschoben, dann
abgesagt[2][3][4]
Leiria PortugalPortugal Portugal
21 2021 8./9. Mai[5] Split KroatienKroatien Kroatien
22 2022 Leiria[6] PortugalPortugal Portugal

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Total 240 240 240 720

Einzelnachweise

  1. a b c Miguel Villaseñor: History – European Cup 10,000m (Anm.: Titel in Quelle ist falsch gewählt), auf: rfea.es, abgerufen 19. März 2017
  2. Die Austragung wurde wegen der Covid-19-Pandemie zunächst verschobenen und bei dem Executive Board Meeting am 24. und 25. März in Lausanne (Schweiz) von den Verantwortlichen des Europäischen Leichtathletikverbandes abgesagt, nachdem über einen möglichen Ersatztermin beraten worden war.
  3. Alexandra Dersch /dpa: Europameisterschaften in Paris auf dem Prüfstand, Coronavirus, auf: leichtathletik.de, vom 26. März 2020, abgerufen 14. Juni 2020
  4. 2020 edition canceled. Next edition 13-14 March 2021, auf: leiria2020-21-22.com, abgerufen 13. Juni 2020
  5. wegen der anhaltenden COVID-19-Pandemie vom 13./14. März im portugiesischen Leiria nach Kroatien verlegt, siehe: Flash-News des Tages – Winterwurf-Europacup wird in Split abgehalten
  6. Leiria to host the Cup in 2020, 2021 and 2022, auf: european-athletics.org, vom 7. März 2019, abgerufen 12. März 2019
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Winterwurf-Europacup
Listen to this article