Benedict Cayenne - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Benedict Cayenne.

Benedict Cayenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ben Cayenne Leichtathletik
Voller Name Benedict Cayenne
Nation Trinidad und Tobago
 Trinidad und Tobago
Geburtstag 22. März 1944
Geburtsort Barrackpore, Trinidad und Tobago
Sterbedatum 1. November 2014
Sterbeort New York CityVereinigte Staaten
Karriere
Disziplin 800 m, 4×400 m
Medaillenspiegel
Commonwealth Games 0 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
Panamerikanischen Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Zentralamerika- und Karibikspiele 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
 Commonwealth Games
0Silber0 Edinburgh 1970 800 m
0Silber0 Edinburgh 1970 4×400 m
Panamerikanischen Spiele
0Bronze0 Cali 1971 4×400 m
Zentralamerika- und Karibikspiele
0Silber0 San Juan 1966 4×400 m
0Bronze0 San Juan 1966 800 m
letzte Änderung: 29.11.2014

Benedict „Ben“ Cayenne (* 22. März 1944 in Barrackpore, Penal-Debe, Trinidad; † 1. November 2014) war ein Mittelstreckenläufer aus Trinidad und Tobago, der sich auf die 800-Meter-Distanz spezialisiert hatte. Wegen seiner Sprintstärke wurde er auch in der 4-mal-400-Meter-Staffel eingesetzt.

1966 gewann er Bronze bei den Zentralamerika- und Karibikspielen. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt wurde er Achter über 800 m und kam mit der Stafette von Trinidad und Tobago auf den sechsten Platz.

1970 gewann er bei den British Commonwealth Games in Edinburgh Silber über 800 m und im 4-mal-400-Meter-Staffelbewerb. Bei den Panamerikanischen Spielen 1971 in Cali wurde er über 800 m Siebter und holte mit der Stafette von Trinidad und Tobago Bronze.

Bestzeiten

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Benedict Cayenne
Listen to this article