For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Erich Ferstl.

Erich Ferstl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Erich Ferstl (eigentlich Erich Rudolf Ferstl[1]; * 4. Mai 1934 in München) ist ein deutscher Filmmusik-Komponist, der zunächst als Jazzmusiker aktiv war.

Biografie

Ferstl war der Sohn des Musikers und Komponisten Emil Ferstl, studierte Klavier, Violine, Gitarre sowie Komposition. Als Interpret und als Filmkomponist war er an zahlreichen Produktionen beteiligt. Mit der Musik zu der 13-teiligen Fernsehserie Üb' immer Treu nach Möglichkeit wurde er 1966 einem größeren Publikum bekannt.

Neben Kompositionen für Film- und Fernsehproduktionen veröffentlichte er mehrere Schallplatten mit unterschiedlichster Musik und trat bei zahlreichen Anlässen auf. Er spielte im Duo mit Joe Viera Jazz und trat 1962 und 1964 auf dem Deutschen Jazzfestival Frankfurt auf. 1965 machte er zusammen mit der Sängerin Elena Cardas eine Tournee durch den Vorderen Orient.

In den 1970er Jahren schrieb er die Filmmusik zu vier Simmel-Verfilmungen und für mehrere Fernsehserien, darunter die Titelmelodie zu Der Bastian.

Für Andrea Wagner komponierte er zahlreiche Kinderlieder – so auch für die Fernsehsendung Kli-Kla-Klawitter.[2]

Ferstls Sohn Henrik Ferstl ist ebenfalls Musiker.[3]

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

1967: Bundesfilmpreis für die Musik in Wilder Reiter GmbH

Diskografie

  • Film- und Fernsehmelodien von Erich Ferstl, Colosseum CST 8090.2
  • Guitarresque, INMUS B000ICMENG

Bücher

  • Erich Ferstl: Die Schule des Jazz. Nymphenburger, München 1963.
  • Erich Ferstl, Hans-Jürgen Winkler: Jazz für jedermann. Südwest Verl., München 1961.

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Musiker-Lexikon online: Erich Ferstl
  2. Kli-Kla-Klawitter / Der knallrote Autobus / De rode Autobus (14–26) (Film & Fernsehen 1974) | Die zauberhaften Welten der Augsburger Puppenkiste. Abgerufen am 29. Juli 2021.
  3. Die Welt, 12. Februar 2006: Aus der Truderinger Peppermint-Lounge auf die Leinwand
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Erich Ferstl
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.