cover image

Henschel & Sohn

ehemaliger Maschinen-, Fahrzeugbau- und Rüstungskonzern mit Sitz in Kassel / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Henschel & Sohn (ab 1957: Henschel-Werke) war ein Maschinen-, Fahrzeugbau- und Rüstungskonzern mit Sitz in Kassel. Das Unternehmen wurde 1810 als Stückgießerei gegründet und war zeitweise einer der bedeutendsten Hersteller von Lokomotiven in Europa. Zeitweise wurden auch Rüstungsgüter wie Panzer, Flugmotoren, Flugzeuge und Lenkflugkörper produziert. Bekannt wurde das Unternehmen als Hersteller von Lastwagen und Omnibussen sowie Verbrennungsmotoren, die von 1925 bis in die 1970er Jahre produziert wurden. In den 1960er Jahren begann der Niedergang des Henschel-Konzerns, von dem heute jedoch noch zahlreiche Nachfolgeunternehmen existieren.

Quick facts: Henschel-Werke ...
Henschel-Werke
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1810 als Henschel & Sohn
Auflösung 1957 als Familienunternehmen, 1964 als AG
Auflösungsgrund Fusion, später Auflösung
Sitz Kassel, Deutschland
Branche Maschinenbau, Fahrzeugbau, Rüstungsindustrie
Close