Mátészalka - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Mátészalka.

Mátészalka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Mátészalka
Mátészalka (47° 56′ 35,75″ N, 22° 19′ 0,85″O)
Mátészalka
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nördliche Große Tiefebene
Komitat: Szabolcs-Szatmár-Bereg
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mátészalka
Kreis seit 1.1.2013: Mátészalka
Koordinaten: 47° 57′ N, 22° 19′ OKoordinaten: 47° 56′ 36″ N, 22° 19′ 1″ O
Einwohner: 17.086 (1. Jan. 2011)
Telefonvorwahl: (+36) 44
Postleitzahl: 4700
KSH kódja: 18874
Struktur und Verwaltung (Stand: 2015)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Péter Hanusi (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Hősök tere 9
4700 Mátészalka
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)
Luftaufnahme von Mátészalka
Luftaufnahme von Mátészalka

Mátészalka [ˈmaːteːsɒlkɒ] (deutsch: Salka) ist eine Stadt im Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg im Osten Ungarns.

Lage

Die zweitgrößte Stadt des Komitats liegt 52 Kilometer östlich von Nyíregyháza und 77 Kilometer nordöstlich von Debrecen. Hier endet die Landesstraße 471.

Geschichte

Die Stadt wurde 1216 erstmals erwähnt.

Sehenswürdigkeiten

  • Synagoge, erbaut 1857
  • Kutschenmuseum,[1] fast gegenüber der Synagoge, gegründet 1975, zeigt neben einer größeren Sammlung von Kutschen und Pferdeschlitten bäuerliche und bürgerliche Kultur.

Persönlichkeiten

Städtepartnerschaften

Einzelnachweise

  1. Szatmári-Museum
  2. Katrin Richter: Farewell, Tony Curtis Jüdische Allgemeine vom 30. September 2010, abgerufen am 25. Januar 2021.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Mátészalka
Listen to this article