Olympische Winterspiele 2010/Teilnehmer (Tschechien) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Winterspiele 2010/Teilnehmer (Tschechien).

Olympische Winterspiele 2010/Teilnehmer (Tschechien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

CZE
2 4
Einmarsch der tschechischen Delegation
Einmarsch der tschechischen Delegation

Tschechien nahm an den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver mit 92 Sportlern in 13 Sportarten teil.

Medaillengewinner

Gold

Name Sportart Wettkampf
Martina Sáblíková Eisschnelllauf 3.000 m
Martina Sáblíková Eisschnelllauf 5.000 m

Bronze

Name Sportart Wettkampf
Lukáš Bauer Skilanglauf 15 km Freistil
Martina Sáblíková Eisschnelllauf 1.500 m
Šárka Záhrobská Ski Alpin Slalom
Lukáš Bauer, Martin Jakš, Martin Koukal, Jiří Magál Skilanglauf Staffel (4 × 10 km)

Teilnehmer nach Sportarten

Biathlon

Männer
Frauen

Bob

Männer
  • Martin Bohmann
  • Ivo Danilevič
  • Jan Kobián
  • Ondřej Kozlovský
  • Jan Stokláska
  • Dominik Suchý
  • Miloš Veselý
  • Jan Vrba

Eishockey

Männer

Torhüter:

Verteidiger:

Stürmer:

Eiskunstlauf

Herren

Athleten Kurzprogramm Kür Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Michal Březina 78,80 9. 137,93 11. 216,73 10.
Tomáš Verner 65,32 19. 119,42 17. 184,74 19.

Eistanz

Athleten Pflichttanz Originaltanz Kürtanz Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Kamila Hájková / David Vincour 23,19 22. 40,54 22. 70,08 21. 133,81 21.

Eisschnelllauf

Frauen

Freestyle-Skiing

Männer
  • Tomáš Kraus (Skicross)
  • Zdeněk Šafář (Skicross)
  • Lukáš Vaculík (Moguls)
Frauen
  • Martina Konopová (Aerials)
  • Nikola Sudová (Moguls)
  • Šárka Sudová (Moguls)
  • Tereza Vaculíková (Moguls)

Rennrodeln

Männer

Nordische Kombination

Männer

Shorttrack

Frauen

Ski Alpin

Männer
  • Ondřej Bank
    Super-Kombination: 7. Platz
    Slalom: 11. Platz
    Riesenslalom: 17. Platz
    Abfahrt: 30. Platz
  • Kryštof Krýzl
    Super-Kombination: 17. Platz
    Riesenslalom: 23. Platz
    Abfahrt: 40. Platz
    Slalom: ausgeschieden im ersten Durchgang
  • Filip Trejbal
    Super-Kombination: 28. Platz
    Riesenslalom: 39. Platz
    Abfahrt: 57. Platz
    Slalom: ausgeschieden im ersten Durchgang
  • Martin Vráblík
    Super-Kombination: 31. Platz
    Slalom: ausgeschieden im ersten Durchgang
    Riesenslalom: ausgeschieden im ersten Durchgang
    Super-G: disqualifiziert
  • Petr Záhrobský
    Super-G: 34. Platz
    Abfahrt: 36. Platz
Frauen
  • Klára Křížová
    Super-G: 29. Platz
    Abfahrt: 37. Platz
  • Šárka Záhrobská
    Slalom: Bronze
    Super-Kombination: 7. Platz
    Abfahrt: 27. Platz
    Riesenslalom: im zweiten Durchgang nicht gestartet
  • Petra Zakouřilová
    Slalom: ausgeschieden im ersten Durchgang
    Riesenslalom: ausgeschieden im ersten Durchgang

Skilanglauf

Männer
  • Lukáš Bauer
    15 km Freistil: Bronze
    30 km Doppelverfolgung: 7. Platz
    4 × 10 km Staffel: Bronze
    50 km Massenstart (klassisch): 12. Platz
  • Martin Jakš
    15 km Freistil: 29. Platz
    30 km Doppelverfolgung: 27. Platz
    4 × 10 km Staffel: Bronze
  • Martin Koukal
    15 km Freistil: 18. Platz
    30 km Doppelverfolgung: abgebrochen
    Teamsprint (Freistil): 6. Platz
    4 × 10 km Staffel: Bronze
  • Dušan Kožíšek
    Teamsprint (Freistil): 6. Platz
  • Jiří Magál
    30 km Doppelverfolgung: 38. Platz
    4 × 10 km Staffel: Bronze
    50 km Massenstart (klassisch): 29. Platz
  • Aleš Razým
  • Milan Šperl
    15 km Freistil: 43. Platz
Frauen

Skispringen

Männer
  • Martin Cikl
  • Antonín Hájek
    Einzelspringen Normalschanze: 21. Platz
    Mannschaftsspringen: 7. Platz
  • Lukáš Hlava
    Einzelspringen Normalschanze: 38. Platz
    Mannschaftsspringen: 7. Platz
  • Roman Koudelka
    Einzelspringen Normalschanze: 12. Platz
    Mannschaftsspringen: 7. Platz
  • Jakub Janda
    Einzelspringen Normalschanze: 14. Platz
    Mannschaftsspringen: 7. Platz

Snowboard

Männer
  • David Bakeš (Snowboardcross)
  • Michal Novotný (Snowboardcross)
  • Petr Šindelář (Parallel)
Frauen
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Winterspiele 2010/Teilnehmer (Tschechien)
Listen to this article