Vera Notz-Umberg - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Vera Notz-Umberg.

Vera Notz-Umberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Vera Notz-Umberg Leichtathletik
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 3. Januar 1976 (45 Jahre)
Geburtsort Schweiz
Beruf Laborantin
Karriere
Verein Stade Genève, Team Roy Hinnen
Trainer Richard Umberg
Status aktiv
Medaillenspiegel
Schweizer Meisterschaften 11 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Schweizer Meisterschaften
Gold 1994 1500-Meter-Lauf, Junioren
Gold 1998 800-Meter-Lauf, U23
Gold 2002 3000-Meter-Lauf, Halle
Gold 2003 5000-Meter-Lauf
Gold 2003 3000-Meter-Lauf, Halle
Gold 2003 Halbmarathon
Gold 2004 5000-Meter-Lauf
Gold 2004 3000-Meter-Lauf, Halle
Gold 2005 5000-Meter-Lauf
Gold 2005 10-km-Strassenlauf
Gold 2006 3000-Meter-Lauf, Halle
letzte Änderung: 12. Oktober 2018

Vera Notz-Umberg (* 3. Januar 1976) ist eine Schweizer Leichtathletin und vielfache nationale Meisterin. Neben ihrer Spezialdisziplin Langstreckenlauf ist sie auch als Triathletin aktiv.

Werdegang

Notz-Umberg startet für Stade Genève und wurde von ihrem Vater Richard Umberg trainiert.

Im November 2000 gewann sie den Tessin-Marathon in 2:48:43,6 h. Bei den Crosslauf-Europameisterschaften 2001 (4,65 km) belegte sie den 71. Rang. Im Oktober 2002 wurde sie in 2:38:10 h Fünfte beim Frankfurt-Marathon.[1]

Zwischen 2002 und 2006 wurde sie viermal Schweizer Meisterin im 3000-Meter-Lauf in der Halle.[2] Im Oktober 2003 wurde sie beim Lausanne-Marathon Schweizer Meisterin im Halbmarathon.

In Thun stellte sie 2004 über 10.000 m eine Schweizer Saisonbestleistung auf. Mit 32:55,05 h blieb Notz-Umberg um über 19 Sekunden unter der Bestmarke von Mirja Jenni-Moser und rückte in der ewigen Schweizer Bestenliste über diese Distanz auf den sechsten Rang vor.[3]

Triathlon

Seit 2009 startet sie auch im Triathlon. Beim Triathlon di Locarno wurde sie Dritte, hinter Regula Rohrbach.[4] Beim Ironman Switzerland (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen) beendete sie 2010 das Rennen nach 10:17.32 h und wurde damit Fünfte in der Altersklasse 30–34. 2011 wurde sie Zweite beim Seelandtriathlon Murten.[5]

Privates

Notz-Umberg ist mit dem früheren 400-Meter-Spezialisten Bernhard Notz verheiratet. Auch ihr gemeinsamer Sohn Vincent Notz ist als Leichtathlet aktiv.[6]

Vera Notz-Umberg ist von Beruf Laborantin und sie ist als Personal Trainerin im Ausdauersport, für Breiten-, Gesundheits- und Leistungssportler tätig. Sie wohnt in Kerzers.

Erfolge

Persönliche Bestleistungen

Weblink

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Vera Notz-Umberg
Listen to this article