Ayele Abshero - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Ayele Abshero.

Ayele Abshero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ayele Abshero beim Olympischen Marathon 2012
Ayele Abshero beim Olympischen Marathon 2012

Ayele Abshero (* 28. Dezember 1990 in Yeboba) ist ein äthiopischer Langstreckenläufer.

Seinen ersten internationalen Auftritt hatte er beim Juniorenrennen der Crosslauf-Weltmeisterschaften 2008, wo er Silber gewann. Im Herbst siegte er beim Zevenheuvelenloop über 15 km.

2009 gewann er Gold im Juniorenrennen der Crosslauf-WM in Amman[1] und wurde Dritter beim Montferland Run.

2010 kam er beim Seniorenrennen der Crosslauf-WM in Bydgoszcz auf den 24. Platz. Einem Sieg beim Hemmeromloop folgte ein dritter Platz beim Zevenheuvelenloop.

2011 siegte er beim Egmond-Halbmarathon[2] und wurde Vierter beim CPC Loop Den Haag.

Zu Beginn der Saison 2012 stellte er beim Dubai-Marathon einen Streckenrekord auf. Seine Zeit von 2:04:23 h war das schnellste je erzielte Debüt über die 42,195-km-Distanz.[3] Im Frühling siegte er beim Yangzhou-Jianzhen-Halbmarathon.[4]

Sein Bruder Tessema Absher ist ein erfolgreicher Marathonläufer.[5]

Persönliche Bestzeiten

Fußnoten

  1. IAAF: Abshero reaches the top step of the podium this time – Amman 2009 (Memento vom 31. März 2009 im Internet Archive). 28. März 2009
  2. IAAF: Abshero and Afework score Ethiopian double in Egmond aan Zee (Memento vom 12. Januar 2011 im Internet Archive). 10. Januar 2011
  3. IAAF: Abshero stuns with 2:04:23 debut, Mergia clocks 2:19:31 in Dubai. 27. Januar 2012
  4. IAAF: Abshero and Ongori take Half Marathon victories in Yangzhou. 30. April 2012
  5. IAAF: With brother and Gebrselassie as inspiration, Abshero rises in the ranks (Memento vom 31. März 2009 im Internet Archive). 29. März 2009
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Ayele Abshero
Listen to this article