Elton John

britischer Sänger und Pianist / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Liebe Wikiwand-AI, fassen wir uns kurz, indem wir einfach diese Schlüsselfragen beantworten:

Können Sie die wichtigsten Fakten und Statistiken dazu auflisten Elton John?

Fass diesen Artikel für einen 10-Jährigen zusammen

ZEIGE ALLE FRAGEN

Sir Elton Hercules John, CH, CBE (* 25. März 1947 als Reginald Kenneth Dwight[1] in Pinner, Harrow Urban District) ist ein britischer Sänger, Komponist und Pianist. Mit 300 Millionen verkauften Tonträgern[2][3][4] zählt er zu den fünf Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit.[5][6]

Glasto2023_%28419_of_468%29_%2853009098414%29_%28cropped%29.jpg
Elton John beim Glastonbury Festival (2023)

Elton John ist zudem einer der wenigen Künstler, die alle wichtigen Darstellerpreise in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie erhalten haben – mehrere Grammys (den ersten 1987 für das Lied That’s What Friends Are For), zwei Oscars (den ersten 1995 für das Lied Can You Feel the Love Tonight), einen Tony Award (2000 für das Musical Aida) und einen Emmy (2024 für das Konzertspecial Elton John: Farewell from Dodger Stadium).

Sein Repertoire reicht von Balladen über Rock- und Rock-’n’-Roll-Titel bis hin zu gospelartigen Blues- und Boogie-Nummern. Er feierte seine ersten Erfolge in den 1960er Jahren; sein Durchbruch gelang ihm 1970 mit dem Album Elton John, dessen Lied Your Song zum Welthit wurde.[7] Zu seinen frühen Markenzeichen gehören extravagante Bühnenoutfits und Brillen.[8]

Oops something went wrong: