Grafschaft Dortmund

reichsunmittelbare Grafschaft bei Dortmund / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Grafschaft Dortmund war eine reichsunmittelbare Grafschaft rund um die Reichsstadt Dortmund. Seit wann sie bestand, ist unklar. Im Jahr 1343 wurde eine Hälfte an die Stadt Dortmund verkauft. Nach dem Tod des letzten Grafen fiel 1504 auch der Rest an Dortmund. Unter Dortmunder Herrschaft bestand die Grafschaft bis zum Ende des Heiligen Römischen Reichs im Jahr 1806.

Quick facts: Territorium im Heiligen Römischen Reich, Gr...

Territorium im Heiligen Römischen Reich
Grafschaft Dortmund
Wappen
Heutige Region/en DE-NW
Reichskreis niederrheinisch-westfälisch (vertreten durch Dortmund)
Fläche 85 km²
Aufgegangen in 1803: Nassau-Dillenburg
1808: Großherzogtum Berg
1815: Preußen
Close