Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Japan) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Japan).

Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Japan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

JPN
10 8 14

Japan nahm an den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles mit einer Delegation von 226 Athleten (174 Männer und 52 Frauen) an 147 Wettkämpfen in 22 Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Shigenobu Murofushi.

Teilnehmer nach Sportarten

Bogenschießen Bogenschießen

Männer

  • Ichiro Shimamura
    Einzel: 52. Platz

Frauen

  • Hiroko Ishizu
    Einzel: 4. Platz
  • Minako Sato-Hokari
    Einzel: 10. Platz

Boxen Boxen

Männer

  • Satoru Higashi
    Federgewicht: 3. Runde
  • Mamoru Kuroiwa
    Halbfliegengewicht: Viertelfinale
  • Kunihiro Miura
    Halbweltergewicht: 2. Runde
  • Chiharu Ogiwara
    Halbmittelgewicht: 3. Runde
  • Seiki Segawa
    Fliegengewicht: 2. Runde
  • Hiroaki Takami
    Bantamgewicht: 3. Runde

Fechten Fechten

Männer

  • Nobuyuki Azuma
    Florett, Einzel: 20. Platz
    Florett, Mannschaft: 9. Platz
  • Yoshihiko Kanatsu
    Florett, Mannschaft: 9. Platz
  • Hidehachi Koyasu
    Florett, Mannschaft: 9. Platz
  • Tadashi Shimokawa
    Florett, Einzel: 36. Platz
    Florett, Mannschaft: 9. Platz
  • Kenichi Umezawa
    Florett, Einzel: 14. Platz
    Florett, Mannschaft: 9. Platz

Frauen

  • Miyuki Maekawa
    Florett, Einzel: 38. Platz
    Florett, Mannschaft: 8. Platz
  • Mieko Miyahara
    Florett, Einzel: 30. Platz
    Florett, Mannschaft: 8. Platz
  • Azusa Oikawa
    Florett, Einzel: 27. Platz
    Florett, Mannschaft: 8. Platz
  • Tomoko Oka
    Florett, Mannschaft: 8. Platz

Gewichtheben Gewichtheben

Männer

  • Takashi Ichiba
    Bantamgewicht: 4. Platz
  • Ryoji Isaoka
    Leichtschwergewicht: Bronze
  • Masahiro Kotaka
    Bantamgewicht: Bronze
  • Kazushito Manabe
    Fliegengewicht: Bronze
  • Hidemi Miyashita
    Fliegengewicht: 4. Platz
  • Yosuke Muraki-Iwata
    Federgewicht: 5. Platz
  • Yasushige Sasaki
    Leichtgewicht: 6. Platz
  • Choji Taira
    Leichtgewicht: 5. Platz
  • Kaoru Wabiko
    Federgewicht: 4. Platz

Handball Handball

Männer

  • 10. Platz
  • Kader
    Seimei Gamo
    Takashi Ikenoue
    Yasuo Ikoma
    Hidetada Ito
    Koji Matsui
    Mitsuaki Nakamoto
    Kiyoshi Nishiyama
    Takahiro Ohata
    Nobuo Sasaki
    Kenzo Seki
    Yoshihiro Shiga
    Katsutoshi Taguchi
    Seiichi Takamura
    Yukihiko Uemura
    Shinji Yamamoto

Judo Judo

Männer

  • Masato Mihara
    Halbschwergewicht: 7. Platz
  • Hiromitsu Takano
    Halbmittelgewicht: 5. Platz

Kanu Kanu

Männer

  • Kazumori Koike & Hisao Yanagisawa
    Kajak-Zweier, 500 Meter: Hoffnungslauf
    Kajak-Zweier, 1000 Meter: Hoffnungslauf
  • Kiyoto Inoue
    Canadier-Einer, 500 Meter: 6. Platz
    Canadier-Einer, 1000 Meter: 8. Platz
  • Shusei Fukuzato & Hiroyuki Izumi
    Canadier-Zweier, 500 Meter: 8. Platz
    Canadier-Zweier, 1000 Meter: Hoffnungslauf

Leichtathletik Leichtathletik

Männer

  • Hiroki Fuwa
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Vorläufe
    4 x 400 Meter: Halbfinale
  • Kazuhiro Mizoguchi
    Speerwurf: 20. Platz in der Qualifikation
  • Shigenori Omori
    400 Meter Hürden: Vorläufe
    4 x 400 Meter: Halbfinale
  • Takao Sakamoto
    Hochsprung: 15. Platz in der Qualifikation
  • Susumu Takano
    400 Meter: Halbfinale
    4 x 400 Meter: Halbfinale
  • Yasushi Ueta
    Dreisprung: 22. Platz in der Qualifikation
  • Masami Yoshida
    Speerwurf: 5. Platz
  • Ryoichi Yoshida
    400 Meter Hürden: Halbfinale
    4 x 400 Meter: Halbfinale

Frauen

  • Akemi Masuda
    Marathon: DNF
  • Emi Matsui
    Speerwurf: 14. Platz in der Qualifikation
  • Minori Mori
    Speerwurf: 16. Platz in der Qualifikation
  • Megumi Sato
    Hochsprung: 18. Platz in der Qualifikation

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

Männer

  • Daizou Araki
    Einzel: 46. Platz
    Mannschaft: 11. Platz
  • Hiroyuki Kawazoe
    Einzel: 29. Platz
    Mannschaft: 11. Platz
  • Shoji Uchida
    Einzel: 28. Platz
    Mannschaft: 11. Platz

Straßenradsport Radsport

Männer

  • Akio Kuwazawa
    Punktefahren: Vorrunde
  • Katsuo Nakatake
    Sprint: 7. Runde
  • Tsutomu Sakamoto
    Sprint: Bronze
    1000 Meter Zeitfahren: 13. Platz
  • Hitoshi Sato
    Punktefahren: Vorrunde
  • Matsuyoshi Takahashi
    Straßenrennen: 45. Platz
  • Akio Kuwazawa, Harumitsu Okada, Mitsugi Sarudate & Yoshihiro Tsumuraya
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 11. Platz

Frauen

  • Wakako Abe
    Straßenrennen: 40. Platz

Reiten Reiten

  • Nobutada Hiromatsu
    Dressur, Mannschaft: 40. Platz
  • Osamu Nakamata
    Dressur, Einzel: 38. Platz
  • Yoshihiro Nakano
    Springen, Einzel: 34. Platz
    Springen, Mannschaft: 11. Platz
  • Ryuichi Obata
    Springen, Mannschaft: 11. Platz
  • Shuichi Toki
    Springen, Einzel: DNF (Finale)
    Springen, Mannschaft: 11. Platz
  • Takashi Tomura
    Springen, Einzel: 46. Platz
    Springen, Mannschaft: 11. Platz

Rhythmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik

Frauen

  • Erika Akiyama
    Einzel: 13. Platz
  • Hiroko Yamasaki
    Einzel: 8. Platz

Ringen Ringen

Männer

  • Masaya Ando
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Masaki Eto
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: Silber
  • Yoshihiro Fujita
    Schwergewicht, griechisch-römisch: 7. Platz
  • Hiroshi Hase
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Naomi Higuchi
    Weltergewicht, Freistil: 5. Platz
  • Tamon Honda
    Schwergewicht, Freistil: 5. Platz
  • Takashi Irie
    Halbfliegengewicht, Freistil: Silber
  • Koichi Ishimori
    Superschwergewicht, Freistil: 7. Platz
  • Masakazu Kamimura
    Leichtgewicht, Freistil: 4. Platz
  • Yasutoshi Moriyama
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Takahiro Mukai
    Weltergewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Hideyuki Nagashima
    Mittelgewicht, Freistil: Silber
  • Seiji Nemoto
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Seiichi Osanai
    Federgewicht, griechisch-römisch: 8. Platz
  • Akira Ota
    Halbschwergewicht, Freistil: Silber
  • Ikuzo Saito
    Halbfliegengewicht, griechisch-römisch: Bronze

Rudern Rudern

Männer

  • Shunsuke Horiuchi
    Einer: Hoffnungslauf
  • Tadashi Abe, Shunsuke Kawamoto, Akihiro Koike, Hideaki Maeguchi & Satoru Miyoshi
    Vierer mit Steuermann: 8. Platz

Schießen Schießen

Männer

  • Hiroyuki Akatsuka
    Schnellfeuerpistole: 23. Platz
  • Norito Chōsa
    Kleinkaliber, liegend: 43. Platz
  • Chikafumi Hirai
    Freie Pistole: 18. Platz
  • Ryōhei Koba
    Luftgewehr: 18. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 25. Platz
  • Kaoru Matsuo
    Luftgewehr: DNF
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 35. Platz
  • Hiroyuki Nakajo
    Kleinkaliber, liegend: 17. Platz
  • Shigetoshi Tashiro
    Freie Pistole: 29. Platz

Offene Klasse

  • Eigen Hayashi
    Skeet: 41. Platz
  • Motoharu Hirano
    Trap: 11. Platz
  • Mikio Itakura
    Skeet: 13. Platz

Frauen

  • Keiko Hirakawa
    Sportpistole: 23. Platz
  • Noriko Kosai
    Luftgewehr: 10. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 11. Platz
  • Atsuko Sugimoto
    Sportpistole: 23. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer

  • Shinji Ito
    200 Meter Lagen: 10. Platz
    400 Meter Lagen: 13. Platz
  • Shudo Kawawa
    100 Meter Schmetterling: 24. Platz
    200 Meter Schmetterling: 19. Platz
  • Shigeo Ogata
    100 Meter Freistil: 33. Platz
    200 Meter Freistil: 33. Platz
    400 Meter Freistil: 22. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
  • Keisuke Okuno
    400 Meter Freistil: 27. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
  • Taihei Saka
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
    100 Meter Schmetterling: 22. Platz
    200 Meter Schmetterling: 9. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Hiroshi Sakamoto
    200 Meter Freistil: 26. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Satoshi Sumida
    100 Meter Freistil: 39. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
  • Daichi Suzuki
    100 Meter Rücken: 11. Platz
    200 Meter Rücken: 16. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Shigehiro Takahashi
    100 Meter Brust: 10. Platz
    200 Meter Brust: 12. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Kenji Watanabe
    100 Meter Brust: 27. Platz
    200 Meter Brust: 15. Platz

Frauen

  • Takemi Ise
    100 Meter Schmetterling: 14. Platz
  • Kaori Iwasaki
    100 Meter Brust: 22. Platz
    200 Meter Brust: 19. Platz
  • Hideka Koshimizu
    200 Meter Lagen: 15. Platz
    400 Meter Lagen: 14. Platz
  • Naoko Kume
    200 Meter Schmetterling: 6. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Hiroko Nagasaki
    100 Meter Freistil: 21. Platz
    200 Meter Freistil: 13. Platz
    100 Meter Brust: 6. Platz
    200 Meter Brust: 4. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Chikako Nakamori
    400 Meter Freistil: 14. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 10. Platz
  • Miki Saito
    4 x 100 Meter Freistil: 10. Platz
  • Junko Sakurai
    400 Meter Freistil: 19. Platz
    800 Meter Freistil: 18. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 10. Platz
  • Naomi Sekido
    100 Meter Rücken: 18. Platz
    200 Meter Rücken: 14. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Nozomi Sunouchi
    100 Meter Rücken: 23. Platz
    200 Meter Rücken: 22. Platz
  • Kiyomi Takahashi
    100 Meter Schmetterling: 11. Platz
    200 Meter Schmetterling: 12. Platz
  • Kaori Yanase
    100 Meter Freistil: 17. Platz
    200 Meter Freistil: 16. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 10. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz

Segeln Segeln

  • Tsutomu Sato
    Windsurfen: 16. Platz
  • Yutaka Takagi & Satoru Yamamoto
    470er: 11. Platz
  • Saburo Sato & Tatsuya Wakinaga
    Flying Dutchman: 14. Platz
  • Takumi Fujiwara, Takaharu Hirozawa & Minoru Okita
    Soling: 17. Platz

Synchronschwimmen Synchronschwimmen

Frauen

  • Kazuno Fujiwara
    Einzel: Vorrunde
  • Saeko Kimura
    Einzel: Vorrunde
    Duett: Bronze
  • Miwako Motoyoshi
    Einzel: Bronze
    Duett: Bronze

Turnen Turnen

Männer

  • Kōji Gushiken
    Einzelmehrkampf: Gold
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 8. Platz
    Pferd: Silber
    Barren: 5. Platz
    Reck: Bronze
    Ringe: Gold
    Seitpferd: 21. Platz in der Qualifikation
  • Noritoshi Hirata
    Einzelmehrkampf: 9. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 30. Platz
    Pferd: 32. Platz in der Qualifikation
    Barren: 14. Platz in der Qualifikation
    Reck: 12. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 25. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 16. Platz in der Qualifikation
  • Noboyuki Kajitani
    Einzelmehrkampf: 8. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 36. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 16. Platz in der Qualifikation
    Barren: Silber
    Reck: 37. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 9. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 6. Platz
  • Shinji Morisue
    Einzelmehrkampf: 16. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 13. Platz in der Qualifikation
    Pferd: Silber
    Barren: 35. Platz in der Qualifikation
    Reck: Gold
    Ringe: 33. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 34. Platz in der Qualifikation
  • Koji Sotomura
    Einzelmehrkampf: 25. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: Bronze
    Pferd: 25. Platz in der Qualifikation
    Barren: 31. Platz in der Qualifikation
    Reck: 25. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 30. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 43. Platz in der Qualifikation
  • Kyoji Yamawaki
    Einzelmehrkampf: 29. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 9. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 16. Platz in der Qualifikation
    Barren: 15. Platz in der Qualifikation
    Reck: 45. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 6. Platz
    Seitpferd: 65. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Tokie Kawase
    Einzelmehrkampf: 31. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 26. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 21. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 36. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 48. Platz in der Qualifikation
  • Noriko Mochizuki
    Einzelmehrkampf: 16. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 26. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 21. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 7. Platz
    Schwebebalken: 39. Platz in der Qualifikation
  • Maiko Morio
    Einzelmehrkampf: 11. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 7. Platz
    Pferd: 34. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 34. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 21. Platz in der Qualifikation
  • Chihiro Oyagi
    Einzelmehrkampf: 18. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 30. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 45. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 27. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 43. Platz in der Qualifikation
  • Sae Watanabe
    Einzelmehrkampf: 47. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 23. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 61. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 54. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 32. Platz in der Qualifikation
  • Ayami Yukimori
    Einzelmehrkampf: 45. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 35. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 50. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 58. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 21. Platz in der Qualifikation

Volleyball Volleyball

Männer

  • 7. Platz
  • Kader
    Yasushi Furukawa
    Akihiro Iwashima
    Minoru Iwata
    Shunichi Kawai
    Kazuya Mitake
    Eizaburo Mitsuhashi
    Hiroaki Okuno
    Eiji Shimomura (wegen Doping disqualifiziert)
    Koshi Sobu
    Kimio Sugimoto
    Mikiyasu Tanaka (wegen Doping disqualifiziert)
    Shuji Yamada

Frauen

  • Bronze
  • Kader
    Yumi Egami
    Norie Hiro
    Miyoko Hirose
    Kyoko Ishida
    Yoko Kagabu
    Yuko Mitsuya
    Miyajima Keiko
    Kimie Morita
    Kumi Nakada
    Emiko Odaka
    Sachiko Otani
    Kayoko Sugiyama

Wasserball Wasserball

Männer

  • 11. Platz
  • Kader
    Koshi Fujimori
    Etsuji Fujita
    Toshio Fukumoto
    Daisuke Houki
    Shingo Kai
    Toshiyuki Miyahara
    Hisayoshi Nagata
    Asami Oura
    Hisaharu Saito
    Yoshifumi Saito
    Narihito Taima
    Koji Wakayoshi
    Shinji Yamasaki

Wasserspringen Wasserspringen

Männer

  • Masashi Nakashima
    Turmspringen: 15. Platz in der Qualifikation
  • Isao Yamagishi
    Kunstspringen: 25. Platz in der Qualifikation
    Turmspringen: 17. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Yoshino Mabuchi
    Turmspringen: 9. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Japan)
Listen to this article