Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – Keirin (Frauen) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – Keirin (Frauen).

Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – Keirin (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Radsport
Disziplin Keirin
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 23 Athletinnen aus 18 Ländern
Wettkampfort Velódromo Municipal do Rio
Wettkampfphase 13. August 2016
Medaillengewinnerinnen
NiederlandeNiederlande Elis Ligtlee (NED)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rebecca James (GBR)
NiederlandeNiederlande Anna Meares (NED)
← 2012 2020 →
Radsportwettbewerbe bei den
Olympischen Spielen 2016
Straßenradsport Straßenradsport
Straßenrennen Frauen Männer
Einzelzeitfahren Frauen Männer
Bahnradsport Bahnradsport
Sprint Frauen Männer
Teamsprint Frauen Männer
Keirin Frauen Männer
Omnium Frauen Männer
Mannschaftsverfolgung Frauen Männer
Mountainbike Mountainbike
Rennen Frauen Männer
BMX-Rennen BMX
Rennen Frauen Männer

Das Keirinrennen der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fand am 13. August 2016 statt.

Olympiasiegerin wurde die Niederländerin Elis Ligtlee. Die Silbermedaille gewann Rebecca James aus Großbritannien und Bronze sicherte sich die Australierin Anna Meares.

Ergebnisse

1. Runde

Die zwei Bestplatzierten von jedem Lauf qualifizierten sich direkt für das Halbfinale, die übrigen Fahrer hatte die Möglichkeit sich über den Hoffnungslauf für die zweite Runde zu qualifizieren.

Lauf 1

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Kristina Vogel DeutschlandDeutschland Deutschland Q
2 Anna Meares AustralienAustralien Australien +0,002 Q
3 Martha Bayona KolumbienKolumbien Kolumbien +0,066
4 Anastassija Woinowa RusslandRussland Russland +0,186
5 Gong Jinjie China VolksrepublikVolksrepublik China China +0,368
6 Monique Sullivan KanadaKanada Kanada +0,411

Lauf 2

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Lee Wai-sze Hongkong
 Hongkong
Q
2 Zhong Tianshi China VolksrepublikVolksrepublik China China +0,212 Q
3 Darja Schmeljowa RusslandRussland Russland +1,267
4 Laurine van Riessen NiederlandeNiederlande Niederlande +3,929
5 Tania Calvo SpanienSpanien Spanien DNF
6 Virginie Cueff FrankreichFrankreich Frankreich DNF
7 Olivia Podmore NeuseelandNeuseeland Neuseeland DNF

Lauf 3

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Rebecca James Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien Q
2 Lee Hye-jin Korea SudSüdkorea Südkorea +0,017 Q
3 Natasha Hansen NeuseelandNeuseeland Neuseeland +0,018
4 Helena Casas SpanienSpanien Spanien +0,092
5 Stephanie Morton AustralienAustralien Australien +0,111
6 Kate O'Brien KanadaKanada Kanada +0,244
7 Miriam Welte DeutschlandDeutschland Deutschland +0,477

Lauf 4

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Elis Ligtlee NiederlandeNiederlande Niederlande Q
2 Simona Krupeckaitė LitauenLitauen Litauen +0,010 Q
3 Lisandra Guerra KubaKuba Kuba +0,100
4 Olqa İsmayılova AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan +0,256
5 Shannon McCurley IrlandIrland Irland +0,431
6 Sandie Clair FrankreichFrankreich Frankreich +0,555
7 Ljubow Bassowa UkraineUkraine Ukraine REL

Hoffnungsläufe 1. Runde

Die Sieger eines jeden Laufs qualifizierten sich für das Halbfinale.

Lauf 1

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Martha Bayona KolumbienKolumbien Kolumbien Q
2 Stephanie Morton AustralienAustralien Australien +0,085
3 Virginie Cueff FrankreichFrankreich Frankreich +0,144
4 Olqa İsmayılova AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan +0,145

Lauf 2

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Ljubow Bassowa UkraineUkraine Ukraine Q
2 Darja Schmeljowa RusslandRussland Russland +0,116
3 Helena Casas SpanienSpanien Spanien +0,124
4 Tania Calvo SpanienSpanien Spanien +0,199
5 Monique Sullivan KanadaKanada Kanada +0,306

Lauf 3

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Laurine van Riessen NiederlandeNiederlande Niederlande Q
2 Natasha Hansen NeuseelandNeuseeland Neuseeland +0,001
3 Gong Jinjie China VolksrepublikVolksrepublik China China +0,129
4 Sandie Clair FrankreichFrankreich Frankreich +0,800
5 Miriam Welte DeutschlandDeutschland Deutschland +1,669

Lauf 4

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Anastassija Woinowa RusslandRussland Russland Q
2 Kate O'Brien KanadaKanada Kanada +0,175
3 Lisandra Guerra KubaKuba Kuba +0,260
4 Shannon McCurley IrlandIrland Irland +0,268
5 Olivia Podmore NeuseelandNeuseeland Neuseeland +0,423

Halbfinale

Die besten drei Athletinnen eines jeden Halbfinallaufs qualifizierten sich für das Finale. Die übrigen Athletinnen fuhren um die Plätze sieben bis zwölf.

Lauf 1

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Kristina Vogel DeutschlandDeutschland Deutschland Q
2 Elis Ligtlee NiederlandeNiederlande Niederlande +0,398 Q
3 Anastassija Woinowa RusslandRussland Russland +0,533 Q
4 Lee Hye-jin Korea SudSüdkorea Südkorea +1,046
5 Zhong Tianshi China VolksrepublikVolksrepublik China China REL
6 Martha Bayona KolumbienKolumbien Kolumbien DNF

Lauf 2

Rang Athletin Nation Defizit Anm.
1 Anna Meares AustralienAustralien Australien Q
2 Rebecca James Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien +0,011 Q
3 Ljubow Bassowa UkraineUkraine Ukraine +0,041 Q
4 Laurine van Riessen NiederlandeNiederlande Niederlande +0,165
5 Simona Krupeckaitė LitauenLitauen Litauen +0,192
6 Lee Wai-sze Hongkong
 Hongkong
DNF

Finale

Finale (Plätze 7–12)

Finale Platz 7–12
Finale Platz 7–12
Rang Athletin Nation Defizit Anm.
7 Lee Wai-sze Hongkong
 Hongkong
8 Lee Hye-jin Korea SudSüdkorea Südkorea +0,059
9 Laurine van Riessen NiederlandeNiederlande Niederlande +0,140
10 Martha Bayona KolumbienKolumbien Kolumbien +0,220
11 Zhong Tianshi China VolksrepublikVolksrepublik China China +0,445
12 Simona Krupeckaitė LitauenLitauen Litauen +0,464

Finale (Plätze 1–6)

Olympiasiegerin Elis Ligtlee
Olympiasiegerin Elis Ligtlee
Rang Athletin Nation Zeit (min) Anm.
1 Elis Ligtlee NiederlandeNiederlande Niederlande
2 Rebecca James Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien +0,033
3 Anna Meares AustralienAustralien Australien +0,038
4 Anastassija Woinowa RusslandRussland Russland +0,111
5 Ljubow Bassowa UkraineUkraine Ukraine +0,152
6 Kristina Vogel DeutschlandDeutschland Deutschland +0,163

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – Keirin (Frauen)
Listen to this article