cover image

Provinz Schlesien

Provinz im Südosten des Staates Preußen (1815-1919 und 1938-1941) / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Provinz Schlesien (inoffiziell auch als Preußisch-Schlesien bekannt) war eine Provinz im Südosten Preußens. Zu ihr gehörte der größte Teil der historischen Region Schlesien. Ihre Hauptstadt war Breslau. Die Provinz Schlesien bestand von 1815 bis 1919 und nochmals von 1938 bis 1941. In den Jahren von 1919 bis 1938 und ab 1941 war sie in die Provinzen Niederschlesien und Oberschlesien geteilt.

Quick facts: Flagge, Wappen, Lage in Preußen, , Karte...
Preußische Provinz
Schlesien
Flagge Wappen
Lage in Preußen
Bestehen1815–1919, 1938–1941
ProvinzhauptstadtBreslau
Fläche40.335 km² (1910)[1]
37.013 km² (1939)[2]
Einwohner4.868.764 (1939)[2]
Bevölkerungsdichte132 Ew./km² (1939)
Verwaltung3 Regierungsbezirke
Kfz-KennzeichenI K
Entstanden ausSchlesien
Aufgegangen inProvinz Niederschlesien, Provinz Oberschlesien
Heute Teil vonv. a. Polen; Sachsen, Brandenburg, Tschechien
Karte
Close