Sergei Wladimirowitsch Sokolow - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Sergei Wladimirowitsch Sokolow.

Sergei Wladimirowitsch Sokolow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sergei Wladimirowitsch Sokolow (russisch Сергей Владимирович Соколов, engl. Transkription Sergey Sokolov; * 29. März 1962) ist ein ehemaliger sowjetischer Sprinter.

1982 siegte er bei den Europameisterschaften in Athen zusammen mit Alexander Aksinin, Andrei Prokofjew und Nikolai Sidorow in der 4-mal-100-Meter-Staffel und wurde Achter über 200 Meter.

Bei den Weltmeisterschaften 1983 in Helsinki erreichte er über 200 Meter das Halbfinale.

Persönliche Bestzeiten

  • 100 m: 10,47 s, 26. Juli 1983, Leningrad (handgestoppt: 10,2 s, 20. Juli 1983, Leningrad)
  • 200 m: 20,52 s, 23. Juni 1984, Kiew
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Sergei Wladimirowitsch Sokolow
Listen to this article