Danton Heinen - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Danton Heinen.

Danton Heinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

KanadaKanada  Danton Heinen Eishockeyspieler
Geburtsdatum 5. Juli 1995
Geburtsort Langley, British Columbia, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 84 kg
Position Center
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2014, 4. Runde, 116. Position
Boston Bruins
Karrierestationen
2013 Merritt Centennials
2013–2014 Surrey Eagles
2014–2016 University of Denver
2016–2017 Providence Bruins
2016–2020 Boston Bruins
seit 2020 Anaheim Ducks

Danton Heinen (* 5. Juli 1995 in Langley, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2020 bei den Anaheim Ducks in der National Hockey League auf der Position des Centers spielt.

Karriere

Heinen spielte bis kurz vor seinem 19. Geburtstag im Jahr 2014 ausschließlich in seiner Heimatprovinz British Columbia, zuletzt für die Merritt Centennials und Surrey Eagles in der British Columbia Hockey League. Dort wurde er in der Saison 2013/14 unter anderem als Rookie of the Year ausgezeichnet. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2014 in der vierten Runde an 116. Stelle von den Boston Bruins aus der National Hockey League ausgewählt. Den Stürmer zog es für die folgenden zwei Jahre jedoch erst einmal an die University of Denver, wo er für das Eishockeyprogramm der Universität in der National Collegiate Hockey Conference, einer Division im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association. Auch dort erhielt er in seinem ersten Jahr unter anderem die Auszeichnung als bester Liganeuling.

Im April 2016 nahmen die Bruins ihre Draftwahl schließlich unter Vertrag und setzten ihn am Ende der Saison 2015/16 in der American Hockey League bei den Providence Bruins ein. Zur Spielzeit 2016/17 erarbeitete sich Heinen einen Platz im NHL-Kader der Boston Bruins und feierte dort am 13. Oktober sein Debüt. In der Folge verbrachte er jedoch auch dieses Jahr überwiegend in Providence, bevor er die Saison 2017/18 erstmals hauptsächlich in der NHL zum Einsatz kam und sich dabei mit 47 erzielten Punkten auf Platz fünf der internen Scorerliste platzierte.

Nach vier Jahren in der Organisation der Bruins wurde Heinen zur Trade Deadline im Februar 2020 an die Anaheim Ducks abgegeben, die im Gegenzug Nick Ritchie nach Boston schickten.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 2014 BCHL All-Rookie Team
  • 2014 BCHL Most Sportsmanlike Player (Bob Fenton Trophy)
  • 2014 BCHL Rookie of the Year (Bruce Allison Memorial Trophy)
  • 2015 NCHC All-Rookie Team

Karrierestatistik

Stand: Ende der Saison 2019/20

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2012/13 Merritt Centennials BCHL 4 0 4 4 0
2013/14 Surrey Eagles BCHL 57 29 33 62 8 6 2 5 7 2
2014/15 University of Denver NCAA 40 16 29 45 10
2015/16 University of Denver NCAA 41 20 28 48 10
2015/16 Providence Bruins AHL 2 0 2 2 2 2 0 0 0 0
2016/17 Providence Bruins AHL 64 14 30 44 14 17 9 9 18 0
2016/17 Boston Bruins NHL 8 0 0 0 2
2017/18 Providence Bruins AHL 4 1 7 8 2
2017/18 Boston Bruins NHL 77 16 31 47 16 9 1 0 1 2
2018/19 Boston Bruins NHL 77 11 23 34 16 24 2 6 8 2
2019/20 Boston Bruins NHL 58 7 15 22 8
2019/20 Anaheim Ducks NHL 9 3 1 4 2
BCHL gesamt 57 29 33 62 8 10 2 9 11 2
NCAA gesamt 81 36 57 93 20
AHL gesamt 70 15 39 54 18 19 9 9 18 0
NHL gesamt 229 37 70 107 44 33 3 6 9 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Danton Heinen
Listen to this article