Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Wie alle Landeskirchen ist sie eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie hat ihren Sitz in Hannover. Die Kirche hatte im Dezember 2020 2.426.686 Gemeindeglieder[2] und ist damit die größte Landeskirche Deutschlands. Sie ist eine der lutherischen Kirchen innerhalb der EKD, Mitglied der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), des Ökumenischen Rates der Kirchen und des Lutherischen Weltbundes. Ferner gehört sie zur Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Predigtkirche des Landesbischofs der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist seit 1925 die Marktkirche in Hannover.

Marktkirche, seit 1925 Predigtstätte des Landesbischofs
Table info: Karte, Basisdaten...
Karte
Basisdaten
Fläche:38.617 km²
geistliche Leitung:Landesbischof
Ralf Meister
Präsident der Landessynode:Matthias Kannengießer[1]
Präsident des Landeskirchenamtes:Stephanie Springer
Mitgliedschaft:EKD, VELKD,
Konf. ev. Kirchen in Nds.,
LWB, ÖRK
Sprengel:6
Kirchenkreise:48 (Mai 2018)
Kirchenkreisverbände:12 (Mai 2018)
Gesamtverbände:3 (Mai 2018)
Kirchengemeindeverbände:58 (Mai 2018)
Kirchengemeinden:1.248 (Mai 2018)
Kapellengemeinden:111 (Mai 2018)
Anstaltsgemeinden:9 (Mai 2018)
Gemeindeglieder:2.426.686 (31. Dezember 2020)[2]
Anteil an der
Gesamtbevölkerung:
42,3 % (31. Dezember 2020)[2]
Offizielle Website:www.landeskirche-hannovers.de
Close