cover image

Kaufhaus Schocken

Warenhäuser des sächsischen Einzelhandelskonzerns I. Schocken Söhne Zwickau / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kaufhaus Schocken ist die Bezeichnung mehrerer Warenhäuser des ehemaligen westsächsischen Einzelhandelskonzerns I. Schocken Söhne Zwickau. Die Eigentümer des Warenhaus-Konzerns waren – bis zur Enteignung in der NS-Diktatur – die jüdischen Gebrüder Salman und Simon Schocken.

Rekonstruierter Eingang des ehemaligen Kaufhauses in Chemnitz, heute Staatliches Museum für Archäologie (2013)