Olympische Sommerspiele 1932/Leichtathletik – Speerwurf (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1932/Leichtathletik – Speerwurf (Männer).

Olympische Sommerspiele 1932/Leichtathletik – Speerwurf (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Leichtathletik
Disziplin Speerwurf
Geschlecht Männer
Teilnehmer 13 Athleten aus 7 Ländern
Wettkampfort Los Angeles Memorial Coliseum
Wettkampfphase 4. August 1932
Medaillengewinner
Matti Järvinen (FinnlandFinnland FIN)
Matti Sippala (FinnlandFinnland FIN)
Eino Penttilä (FinnlandFinnland FIN)

Der Speerwurf der Männer bei den Olympischen Spielen 1932 in Los Angeles wurde am 4. August 1932 im Los Angeles Memorial Coliseum ausgetragen. 13 Athleten nahmen teil.

In dieser Disziplin kam es zu einem finnischen Dreifacherfolg. Matti Järvinen gewann vor Matti Sippala und Eino Penttilä.

Bestehende Rekorde

Durchführung des Wettbewerbs

Alle Athleten gingen am 4. August gemeinsam in eine Qualifikationsrunde mit je drei Versuchen. Die besten sechs Wettkämpfer hatten im Finale, das am gleichen Tag ausgetragen wurde, drei weitere Versuche. Dabei ging das Resultat der Qualifikation mit in das Endresultat ein.

Anmerkung: Die qualifizierten Athleten sind hellblau unterlegt.

Qualifikation

Datum: 4. August 1932

Platz Name Nation 1. Versuch 2. Versuch 3. Versuch Resultat Anmerkung
1 Matti Järvinen FinnlandFinnland Finnland 71,25 m 70,42 m 72,71 m 72,71 m OR
2 Gottfried Weimann Deutsches Reich
 Deutsches Reich
68,18 m 57,58 m 60,41 m 68,18 m
3 Matti Sippala FinnlandFinnland Finnland 68,14 m 63,18 m 66,53 m 68,14 m
4 Lee Bartlett Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 64,46 m 64,44 m 62,62 m 64,46 m
5 Eino Penttilä FinnlandFinnland Finnland 60,04 m 64,13 m 64,28 m 64,28 m
6 Kenneth Churchill Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 63,24 m 61,19 m 58,88 m 63,24 m
7 Malcolm Metcalf Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 61,89 m 58,34 m 61,29 m 61,89 m
8 Kosaku Sumiyoshi Japan 1870
 Japan
X 61,14 m 60,13 m 61,14 m
9 Olav Sunde NorwegenNorwegen Norwegen 59,85 m 53,35 m 60,81 m 60,81 m
10 Saburo Nagao Japan 1870
 Japan
59,34 m 59,83 m 59,01 m 59,83 m
11 Heitor Medina Brasilien 1889Brasilien Brasilien 58,00 m 48,33 m X 58,00 m
12 Adolfo Clouthier Mexiko 1918
 Mexiko
44,57 m X 46,38 m 46,38 m
13 Miguel Camberos Mexiko 1918
 Mexiko
41,71 m X 38,60 m 41,71 m

Endresultat

Olympiasieger Matti Järvinen (FIN)
Olympiasieger Matti Järvinen (FIN)

Datum: 4. August 1932

Fünf seiner sechs Versuche brachte der Sieger Matti Järvinen über die 70-Meter-Marke. Jeder dieser fünf Versuche hätte für den Sieg gereicht. Auch der letzte schwächste Versuch landete weiter als die vorherige Olympiarekordmarke. Niemand außer Järvinen erreichte 70 Meter.

Mit dem neuen olympischen Rekord von 68,18 m hatte der Deutsche Gottfried Weimann diesen Wettbewerb eröffnet. Doch diese Weite reichte letztendlich nur zu Platz vier. Weimann konnte sich nicht mehr steigern und musste zusehen, wie Järvinens Landsleute Matti Sippala und Eino Penttilä in den Durchgängen fünf und sechs noch an ihm vorbeizogen, sodass sämtliche Medaillen im Speerwurf nach Finnland gingen.[2]

Järvinen errang den dritten finnischen Sieg in dieser Disziplin.

Finnische Athleten konnten in den bislang sechs olympischen Wettbewerben acht Medaillen (3/3/2) gewinnen.

Von den 24 bisher vergebenen Medaillen gingen nur drei an Nichtskandinavier.

Finale
Platz Name Nation Qualifikationsweite 1. Versuch 2. Versuch 3. Versuch Endresultat Anmerkung
1 Matti Järvinen FinnlandFinnland Finnland 72,71 m 71,31 m 72,56 m 67,93 m 72,71 m OR
2 Matti Sippala FinnlandFinnland Finnland 68,14 m 62,98 m 61,22 m 69,80 m 69,80 m
3 Eino Penttilä FinnlandFinnland Finnland 64,28 m 65,40 m 68,70 m 66,86 m 68,70 m
4 Gottfried Weimann Deutsches Reich
 Deutsches Reich
68,18 m 61,19 m 61,45 m 65,24 m 68,18 m
5 Lee Bartlett Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 64,46 m 57,30 m 61,57 m 59,55 m 64,46 m
6 Kenneth Churchill Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 63,24 m X 58,07 m X 63,24 m
7 Malcolm Metcalf Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 61,89 m nicht im Finale 61,89 m
8 Kosaku Sumiyoshi Japan 1870
 Japan
61,14 m 61,14 m

Literatur

  • Ekkehard zur Megede, Die Geschichte der olympischen Leichtathletik, Band 1: 1896–1936, Verlag Bartels & Wernitz KG, Berlin, 2. Auflage 1970, S. 243f

Einzelnachweise

  1. IAAF Statistics Handbook, Berlin 2009 Seite 559 (engl.) (Memento vom 29. Juni 2011 im Internet Archive)
  2. SportsReference (engl.)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1932/Leichtathletik – Speerwurf (Männer)
Listen to this article