Ruder-Weltmeisterschaften 2000

Ruder-Weltmeisterschaften 2000 / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Ruder-Weltmeisterschaften 2000 wurden vom 1. bis 6. August 2000 auf dem Jarun-See in Zagreb, Kroatien unter dem Regelwerk des Weltruderverbandes (FISA) ausgetragen. Die 14 olympischen Bootsklassen wurden wegen der Olympischen Ruderregatta 2000 in Sydney nicht ausgetragen, so dass lediglich in den 10 nicht-olympischen Bootsklassen die Ruder-Weltmeister ermittelt wurden. Wegen des kleinen Meldefeldes wurden die Weltmeisterschaften zusammen mit denen der Junioren ausgerichtet. An dem Wettbewerb nahmen 417 Sportler in 135 Mannschaften aus 41 Nationen teil.[1]