cover image

Eswatini

Königreich im südlichen Afrika / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Eswatini (Vollform: Königreich Eswatini, englisch Kingdom of Eswatini, siSwati Umbuso weSwatini[6][7], kurz eSwatini[8]), bis 2018 offiziell Swasiland (englisch Swaziland), traditionell inoffiziell auch kaNgwane[8][9], ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika. Er grenzt an Südafrika und Mosambik. Nationalfeiertag ist der 6. September, der Jahrestag der Unabhängigkeit im Jahr 1968. Die Staatsform ist faktisch eine absolute Monarchie. Die beiden größten Städte des Landes sind die administrative Hauptstadt Mbabane und das wirtschaftliche Zentrum Manzini. Regierungssitz ist Lobamba.

Quick facts: ...
Königreich Eswatini
Umbuso weSwatini (siSwati)
Kingdom of Eswatini (englisch)
Flagge Wappen
Wahlspruch: Siyinqaba
(siSwati: Wir sind die Festung)
Amtssprache siSwati und Englisch
Hauptstadt Mbabane
Regierungssitz Lobamba
Staats- und Regierungsform absolute Monarchie
Staatsoberhaupt König
Mswati III.
Regierungschef Premierminister
Cleopas Sipho Dlamini
Fläche 17.363 km²
Einwohnerzahl 1,172 Millionen (155.) (2021; Schätzung)[1]
Bevölkerungsdichte 67,5 Einwohner pro km²
Bevölkerungs­entwicklung + 1,0 % (Schätzung für das Jahr 2021)[2]
Bruttoinlandsprodukt
  • Total (nominal)
  • Total (KKP)
  • BIP/Einw. (nom.)
  • BIP/Einw. (KKP)
2020[3]
  • 4,0 Milliarden USD (159.)
  • 10 Milliarden USD (158.)
  • 3.527 USD (123.)
  • 9.127 USD (120.)
Index der menschlichen Entwicklung   0,597 (144.) (2021)[4]
Währung Lilangeni (SZL)
Plural: Emalangeni (E)
Rand (ZAR)
Unabhängigkeit 6. September 1968
(vom Vereinigten Königreich)
National­hymne Nkulunkulu Mnikati wetibusiso temaSwati
Zeitzone UTC+2
Kfz-Kennzeichen SD
ISO 3166 SZ, SWZ, 748[5]
Internet-TLD .sz
Telefonvorwahl +268
Close
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/NAME-DEUTSCH