Werschinija Wesselinowa - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Werschinija Wesselinowa.

Werschinija Wesselinowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Werschinija Wesselinowa (bulgarisch Вержиния Веселинова, engl. Transkription Verzhiniya Veselinova; * 18. November 1957 in Assenowgrad) ist eine ehemalige bulgarische Kugelstoßerin.

Bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau wurde sie Fünfte.

1982 siegte sie bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in Mailand und wurde Fünfte bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Athen.

Fünfmal wurde sie nationale Meisterin (1980–1982, 1988, 1989).[1]

Persönliche Bestleistungen

  • Kugelstoßen: 21,61 m, 21. August 1982, Sofia
    • Halle: 20,74 m, 21. Februar 1982, Sofia

Fußnoten

  1. gbrathletics: Bulgarian Championships
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Werschinija Wesselinowa
Listen to this article