cover image

Botswana

Staat im südlichen Afrika / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Botswana („Land der Tswana“), nach amtlicher[8][9] deutscher Schreibweise Republik Botsuana [bɔˈtsu̯aːna], ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika. Es grenzt im Südosten und Süden an Südafrika, im Westen und Norden an Namibia und im Nordosten an Sambia und Simbabwe. Bei Kazungula im Nordosten treffen sich die Grenzen von Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe in der Mitte des Sambesi, manchen Ansichten zufolge an einem einzigen Punkt.[10] Für die Annahme eines multilateral anerkannten Vierländerecks fehlt jedoch die vertragliche Grundlage.[11][12]

Quick facts: ...
Republik Botsuana
Lefatshe la Botswana (Setswana)
Republic of Botswana (englisch)
Flagge Wappen
Wahlspruch: Pula
(Setswana, „Regen“)
Südgeorgien (Vereinigtes Königreich)Frankreich (Französisch-Guayana)Dänemark (Grönland)Moldau
Amtssprache Setswana, Englisch[1]
Hauptstadt Gaborone
Staats- und Regierungsform Republik mit parlamentsgebundener Exekutivgewalt
Staatsoberhaupt, zugleich Regierungschef Präsident Mokgweetsi Masisi
Fläche 581.730[1] km²
Einwohnerzahl 2,3 Millionen (141.) (2019; Schätzung)[2]
Bevölkerungsdichte 4 Einwohner pro km²
Bevölkerungs­entwicklung + 1,9 % (Schätzung für das Jahr 2021)[3]
Bruttoinlandsprodukt
  • Total (nominal)
  • Total (KKP)
  • BIP/Einw. (nom.)
  • BIP/Einw. (KKP)
2019[4]
  • 18 Milliarden USD (118.)
  • 43 Milliarden USD (118.)
  • 7.773 USD (83.)
  • 17.949 USD (77.)
Index der menschlichen Entwicklung 0,693 (117.) (2021) [5]
Währung Pula (BWP)
Unabhängigkeit 30. September 1966
(vom Vereinigten Königreich)[1]
National­hymne Fatshe leno la rona
Nationalfeiertag 30. September
Zeitzone UTC+2
Kfz-Kennzeichen RB, BW, BST[6]
ISO 3166 BW, BWA, 072[7]
Internet-TLD .bw
Telefonvorwahl +267[1]
Close
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/NAME-DEUTSCH

Nationalfeiertag ist der 30. September, Tag der Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich (1966). Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen zählt Botswana zu den Ländern mit mittlerer menschlicher Entwicklung.[5] Etwa 20,3 Prozent der 15- bis 49-Jährigen sind mit HIV infiziert – die weltweit vierthöchste Prävalenz (Stand 2018).[13]

Seit 2012 ist Botswana gemäß dem Demokratieindex das demokratischste Land auf dem afrikanischen Festland. Zudem hat das Land dort die niedrigste Korruptionsanfälligkeit seit der ersten Erfassung im Korruptionswahrnehmungsindex 1998.[14]