cover image

Kirche (Bauwerk)

Gebäude errichtet für Andacht und Gottesdienste einer christlichen Religionsgemeinschaft / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Eine Kirche oder ein Kirchengebäude ist ein von einer oder mehreren christlichen Konfession(en) zum Gottesdienst, zum Gebet und zur stillen Einkehr genutzter Sakralbau. Ausgehend von der etymologischen Bedeutung des altgriechischen Wortes κυριακή [οικία] kyriakḗ [oikía], deutsch dem Herrn gehörend[es Haus] gelten Kirchen als Gotteshäuser. Kirchen werden darüber hinaus manchmal auch für Gemeindeversammlungen, kulturelle Veranstaltungen (z. B. Konzerte), Vorträge und weitere kirchliche, kulturelle und soziale Aktivitäten genutzt.

Speyerer Dom, die größte erhaltene romanische Kirche der Welt
Kirche in Suceava, Rumänien
Pfarrkirche Wörth an der Donau, dreischiffige Basilika
Kollegienkirche (Salzburg)

Als Kirchenbau bezeichnet man im Bereich von Architektur und Bauwesen die Disziplin, die sich mit Entwurf, Neubau, Umbau und Erhalt von Kirchen beschäftigt.