cover image

Kasachstan

Staat in Zentralasien / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kasachstan (kasachisch Қазақстан Qazaqstan [qɑzɑqˈstɑn], russisch Казахстан, amtlich Republik Kasachstan, kasachisch Қазақстан Республикасы Qazaqstan Respublikasy, russisch Республика Казахстан Respublika Kasachstan) ist ein Staat in Zentralasien und Osteuropa. Kasachstan liegt am Kaspischen Meer und grenzt an Russland, China, Kirgisistan, Usbekistan und Turkmenistan. Mit mehr als 2,7 Millionen km² Landesfläche ist Kasachstan der größte Binnenstaat und der neuntgrößte Staat der Welt. Das Land ist landschaftlich vor allem von der Kasachensteppe geprägt und verfügt über große Ölressourcen.

Quick facts: ...
Republik Kasachstan
Қазақстан Республикасы (kasachisch)
Qazaqstan Respublikasy (kasachisch)
Республика Казахстан (russisch)
Flagge Emblem
Dänemark (Grönland)Moldau
Amtssprache Kasachisch (Nationalsprache) und Russisch
Hauptstadt Astana
Staats- und Regierungsform präsidentielle Republik
Staatsoberhaupt Präsident
Qassym-Schomart Toqajew
Regierungschef Premierminister
Älichan Smajylow
Fläche 2.724.900 (9.) km²
Einwohnerzahl 18.877.128 (63.)
(1. Jan. 2021)
[1]
Bevölkerungsdichte 7 Einwohner pro km²
Bevölkerungs­entwicklung + 1,3 % (Schätzung 2020)[1]
Bruttoinlandsprodukt
  • Total (nominal)
  • Total (KKP)
  • BIP/Einw. (nom.)
  • BIP/Einw. (KKP)
2020[2]
  • 171 Milliarden USD (53.)
  • 501 Milliarden USD (41.)
  • 9.063 USD (71.)
  • 26.551 USD (58.)
Index der menschlichen Entwicklung 0,811 (56.) (2021) [3]
Währung Tenge (KZT)
Unabhängigkeit 16. Dezember 1991
(von der Sowjetunion)
National­hymne Meniń Qazaqstanym
Zeitzone UTC+5 und UTC+6
Kfz-Kennzeichen KZ
ISO 3166 KZ, KAZ, 398
Internet-TLD .kz
Telefonvorwahl +7, +997
Close
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/NAME-DEUTSCH

Kasachstan hat knapp 19 Millionen Einwohner, die Mehrheit davon muslimische Kasachen. Hauptstadt ist Astana mit 1,1 Millionen Einwohnern, größte Stadt ist Almaty mit 1,9 Millionen Einwohnern. Weitere wichtige Städte des Landes sind Schymkent und Qaraghandy.

Die ehemalige Sowjetrepublik erlangte 1991 die Unabhängigkeit. Kasachstan wird autoritär regiert, Korruption ist weit verbreitet. Die Menschenrechtslage gilt als kritisch, so ist zum Beispiel die Meinungsfreiheit stark eingeschränkt. 2022 kam es erstmals zu größeren Protesten gegen die Regierung, die gewaltsam niedergeschlagen wurden.