Sylviane Félix - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Sylviane Félix.

Sylviane Félix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sylviane Félix Leichtathletik
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag 31. Oktober 1977 (42 Jahre)
Geburtsort Créteil, Frankreich
Größe 174 cm
Gewicht 58 kg
Beruf Polizeibeamtin
Karriere
Disziplin 100 m, 200 m
Bestleistung 11,15 s
22,56 s
Verein GA Noisy-le-Grand
Nationalkader seit 1997
Status zurückgetreten
Karriereende 2006
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Weltmeisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 3 × Bronze
Europameisterschaften 2 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Mittelmeerspiele 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
 Olympische Spiele
0Bronze0 Athen 2004 4 × 100 m
 Weltmeisterschaften
0Bronze0 Athen 1997 4 × 100 m
0Silber0 Edmonton 2001 4 × 100 m
0Gold0 Paris 2003 4 × 100 m
 Europameisterschaften
0Gold0 Budapest 1998 4 × 100 m
0Gold0 München 2002 4 × 100 m
 Mittelmeerspiele
0Bronze0 Bari 1997 100 m
0Gold0 Bari 1997 4 × 100 m
0Gold0 Tunis 2001 4 × 100 m
0Silber0 Almería 2005 100 m
 Juniorenweltmeisterschaften
0Gold0 Sydney 1996 200 m
 Junioreneuropameisterschaften
0Silber0 San Sebastián 1993 4 × 100 m
0Bronze0 Nyíregyháza 1995 4 × 100 m
letzte Änderung: 28. April 2017

Sylviane Félix (* 31. Oktober 1977 in Créteil) ist eine ehemalige französische Sprinterin.

Sportliche Laufbahn

Sylviane Felix begann im Alter von 15 Jahren mit dem Laufsport und gewann 1996 die Juniorenmeisterschaften im 200-Meter-Lauf. Bei den Weltmeisterschaften 1997 wurde sie Achte. 1998 bis 2000 musste sie verletzungsbedingt pausieren.

2001 gewann sie mit der französischen 4-mal-100-Meter-Staffel die Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften in Edmonton. Bei den Weltmeisterschaften 2003 in Paris gewann sie im selben Wettbewerb Staffelgold.

Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen gewann sie die Mannschaftsbronzemedaille in der 4-mal-100-Meter-Staffel zusammen mit ihren Teamkolleginnen Véronique Mang, Muriel Hurtis und Christine Arron.

Bei den Europameisterschaften 2002 in München holte sie Gold mit der Staffel und wurde Vierte über 200 Meter. Bei den Europameisterschaften 2006 wurde sie Siebte über 100 Meter und Fünfte über 200 Meter.

Sylviane Félix hatte bei einer Größe von 1,73 m ein Wettkampfgewicht von 61 kg. Sie studierte Soziologie und ist von Beruf Polizeibeamtin.

Persönliche Bestzeiten

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Sylviane Félix
Listen to this article